Überschreitung Monte Cevedale (3769m) und Zufallspitze (3757m)

Tourendatum: 24/07/2015 - 26/07/2015
Art der Tour: Hochtouren

Dem Ortler ganz nah.

 Cevedale0 Cevedale01

 

 

 

 

Charakter:
Der Monte Cevedale 3.769 m ist nach Ortler und Königspitze der dritthöchste
Berg des Ortlermassivs. Ihm nordöstlich vorgelagert ist die Zufallspitze mit 3.757m.
Von Sulden über den Suldenferner zur Casatihütte, den Drei Kanonen, auf den
Monte Cevedale und Überschreitung zur Zufallspitze. Der Abstieg erfolgt über
den Ostgrat zur Martellerhütte und ZufallhütteAm nächsten Tag
wandern wir zurück nach Sulden.

Ablauf:
Tag1: Anreise und Aufstieg Casati Hütte
Tag2: Besteigung Cevedale und Zufallspitze Abstieg zur Zufallhütte
Tag3: Bergwanderung Zufallhütte – Sulden

Höchster Punkt: Monte Cevedale 3769m
Stützpunkte: Casati Hütte, Zufallhütte
Ausrüstung: Hochtourenausrüstung (Steigeisen, Gurt, Pickel…)
Teilnehmerzahl: max. 5

Kalender
<< Sep 2016 >>
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2