Watzmannumrundung

Tourendatum: 19/09/2015 - 21/09/2015
Art der Tour: Wanderungen

„Drum herum is vui scheener!”

wasseralm-kultalm-b6a67833-c615-4a5e-b3b5-be6827e12018  Funtensee

Bild: (c) hauptsachedraussen.de

Charakter:
Die Umrundung des wohl bekanntesten Berges Deutschlands kann auf verschiedenen
Wegen angegangen werden. Wir haben uns für die Route über die Wasserlam, der entlegenste
Ort Deutschlands, entschieden. Hier werden wir die erste Nacht verbringen. Diese Alm ist nur über
einen Steig zu erreichen, der am Ende des sagenumwobenen Königsees beginnt. Weiter geht es zu’
einem ebenso besonderen Ort, dem Fundsee. Er ist der kälteste Ort Deutschlands. Hier wurden im
Winter schon bis zu -45°C gemessen.Trotz dieses Kältephänomen ist es ein wunderschön gelegener
See inmitten einer grandiosen Bergwelt. Die 2. Nacht verbringen wir im Kärlingerhaus. Am 3. Tag
Steigen wir durch das Wimbachtal und die Wimbachglamm zurück nach Ramsau.

Tag 1: Königsee – Wasseralm
Tag 2: Wasseralm – Kärlinger-Haus
Tag 3: Kärlinger-Haus – Ramsau

Stützpunkte: Wasseralm, Kärlinger Haus
Ausrüstung: einfache Wanderausrüstung
Teilnehmerzahl: 12

Kalender
<< Mai 2016 >>
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5